Bioquote

60% Bioquote und Zukunftswerkstatt!

Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf war heute zum Frühstück bei uns im FreuRaum! Unsere Gesprächsthemen waren so bunt wir der hübsch gedeckte Tisch: 🌱 Der FreuRaum ist mit 60% Bio-Quote zertifiziert - das erreicht bis dato kein anderer Gastronomie-Betrieb. Die Bio- Zertifizierung und jene zum Regionalitätssiegel der AMA Genussregion wurde durch die…

Zukunftswerkstatt beim Umgang-Festival

Der Kunstverein Eisenstadt hat am Palmsonntag ein kleines, feines Festival der offenen Häuser organisiert. Im FreuRaum haben die Teilnehmerinnen der esf Maßnahme "Zukunftswerkstatt" Speisen aus ihren Heimatländern gekocht. Diese konnten von den Gästen im Rahmen einer langen Tafel verkostet werden. Projektleiterin Beata Biro hat die Speisen mit den Köchinnen aufbereitet.…

Freude in dystopischen Zeiten

Vor nicht einmal vier Jahren, wenn die Anja oder die Pez mit ihren herzblutunterlaufenen Augerln vom FreuRaum erzählt haben, da haben manch andere die ihrigen verdraht: "Utopisch!" hat ihre innere Stimme ihrem restlichen Inneren entgegengeschmettert, "völlig utopisch!" Dann haben wir eröffnet. Mit Kapellen und Canapees. Eine Dystopie in Gestalt einer…

Tanzt Du den Stern oder klebst Du am Stehtisch?

"Ich leide", schreibt Herr Andreas E. aus E., "ich leide sehr unter der Schließung der Gaststätten nota bene meines Lieblingslokals (der FreuRaum, Anm. des Verfassers). Außerdem habe ich das Gefühl, als hätte jemand mir den November unter den Füßen weggezogen und mir etwas über den Gartenzaun geschmissen, auf dem ,Weihnachten´…

Ich wollt schon immer gern Autor:in sein …

... das könntest du jetzt auch! In Zusammenarbeit mit der jungen Filmproduktion orangecat Film findet Anfang September eine Autor:innenlesung statt - bei welcher jede:r mitmachen kann! Das Event nennt sich Texterzeugnisse und hatte seine erste Staffel 2019. Damals wurden die Texte von insgesamt 3 Autor:innen in einem Studio aufgezeichnet, mit…

FreuRaum Team

Be my, be my buddy…

     "Warum", fragte kürzlich ein Pärchen aus Rosenheim, das sich auf der Durchreise eine Shakshuka und ein Quetschbaguette genehmigte, "warum eigentlich heisst bei euch der coffee to go Nimm-und-geh-Kaffee, mögt ihr hier keine Anglizismen?" Nicht so, Pärchen aus Rosenheim, nicht so! Nachdem wir uns beim Essen-und-Trinken-Einkaufen der Regionalität verpflichtet fühlen, scheint…

mit Code in den FreuRaum

Eigentlich ganz einfach!

4 Mal noch schlafen und es kann wieder losgehen! Wir haben uns fesch gemacht, eine neue Karte kreiert, Sicherheitsvorkehrungen getroffen und Menschen dafür begeistern können, im FreuRaum beruflich einen neuen Weg zu gehen. Mit Geduld und Spucke wird das zum Hochsommer eine halbwegs g'mahde Wies'n.... Nach eingehender Studie der neuen…

Sibylle Kefer

Nichts genaues weiß man nicht…

Jetzt sind rundumadum wieder die Geschäfte offen, die Blumenladenladies um die Ecke treiben es bunt mit ihren Tulpen, der Hofstaat vom Trödelladen Vis-a-Vis weiß wieder, wohin mit sich, und Nachbar Josefs Hunderunden dauern erklecklich länger, weil er so viele Leute zum Plaudern trifft. Eisenstadt lebt. Die Fanny-Elßler-Gasse lebt. Der FreuRaum…

Resl Oma Eier

Ostern in Zeiten der Pandemie

"Kann ich denn", schreibt uns Johann F. aus E., "während des Osterlockdown's meiner Cousine Herta, die sich leider ein Bandl gerissen hat, eines von Euren superen Sackerln mit Zimtschnecke und Foccacia und vielleicht sogar einem Osterei (?!) auf die Türschnalle hängen? Und überhaupt, habts ihr eh offen?" Tja, lieber Johann,…