Da uns so viele Anfragen erreichen, hier mal die Antworten auf die häufigsten Fragen:

Wo wird der FreuRaum sein?

In der Fanny Elßler Straße 3 in Eisenstadt. Derzeit wird er als Vereinslokal für diverse PopUp Aktivitäten genutzt und untervermietet. Während dem Umbau im Februar ist geschlossen. Die Eröffnung im Vollbetrieb ist für März geplant.

Wer steht hinter FreuRaum?

Derzeit 8 Gründungsmitglieder und etliche GenossenschafterInnen. Vielleicht bald auch du?

Was ist der FreuRaum jetzt eigenlich wirklich?

Ein Lokal mit regelmäßigen Öffnungszeiten von 9 – 18:00, samstags bis 15:00. Mittwoch voraussichtlich geschlossen. Es wird All-Day-Breakfast, kleine Mittagsspeisen, Snacks und Kaffee&Kuchen aus regionalen, saisonalen, naturnahen Produkten geben. Alles frisch gekocht ohne chemische Zusatzstoffe. Langfristige Partnerschaften und low waste-Konzept sind unser Ziel.

Ein Seminar-, Reparatur- und Kreativraum zum Mieten und ein Laden, wo es Fächer zum Mieten gibt. Weiters ist FreuRaum ein Veranstaltungs- und Begegnungsort für jung und alt und Beschäftigungsprojekt für Menschen, die es am Arbeitsmarkt nicht so leicht haben.

Mehr lesen

Wie kann ich mitmachen?

Am besten als GenossenschafterIn. Dann wirst du selbst LokalbesitzerIn und kannst den FreuRaum maßgeblich mitgestalten. Aber auch als NutzerIn: Miete dich mit deinen Dienstleistungen oder Produkten ein. Deine Werte, sollten sich mit unseren decken – siehe über uns.

Mitmachen

Wie viel kostet die Miete für Raum oder Facherl?

Wir haben mal kalkulatorische Werte für den Businessplan angenommen. Die konkreten Bedingungen wollen wir gemeinsam mit den Interessierten aushandeln. Dazu werden alle, die sich melden zu einem Treffen Ende September eingeladen.

Wie viel kostet ein Genossenschafts-Anteil und wie viele kann ich zeichnen?

Ein Anteil kostet 250 Euro und du kannst beliebig viele zeichnen. Egal wie viele Anteile du hast, in der Genossenschaft gilt: ein Kopf, eine Stimme.

Muss ich die 250 Euro einmalig oder jährlich zahlen?

Einmalig. Es ist keine Gebühr, Miete oder Mitgliedsbeitrag. Sondern du erwirbst damit Miteigentümerschaft.

Wie viele Genossenschaftsanteile werden maximal ausgegeben?

Es gibt nach oben derzeit keine Deckelung. Wir haben uns nur ein internes Ziel gesetzt: wir starten wenn 80 Anteile verkauft sind. Weil es für uns ein Zeichen ist, dass den  Menschen in und um Eisenstadt FreuRaum ein Anliegen ist und sie dahinter stehen. Dieses Ziel wurde bereits erreicht. Mehr Anteilseigner sind herzlich Willkommen, um unsere Unabhängigkeit von Banken zu bewahren.

Wenn ich GenossenschafterIn werde, wann kann ich mein Geld wieder herausbekommen?

Die Kündigung der Mitgliedschaft durch ein Mitglied kann zum Schluss des Geschäftsjahrs unter Einhaltung einer sechsmonatigen Kündigungsfrist durch eingeschriebenen Brief erfolgen. Erstmalig ist eine Kündigung zum 31.12.2020 möglich. Alle Punkte, die die Genossenschaft betreffen, kannst du in der Satzung nachlesen.

Was passiert mit meinem Geld, wenn der FreuRaum in Konkurs geht?

Laut Genossenschaftsrecht haften Mitglieder mit der doppelten Einlage. Das heißt im schlimmsten Fall, ist dein Geld weg und du musst nochmals soviel nachschießen. Damit dieser Fall nie eintritt, gibt es bei den regelmäßig stattfindenden Generalversammlungen einen Finanzbericht und eine Abstimmung über die wegweisenden Entscheidungen. Wir gehen sehr achtsam mit unserem Geld um. Ebenfalls ist es die Rolle unseres Revisionsverbandes Rückenwind, die finanziellen Angelegenheiten zu prüfen und uns gegebenenfalls zu unterstützen.